Dieser Online-Shop verwendet Cookies. Indem Sie ihn weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzerklärung. x

Neuigkeiten bei Lilli's Elfenwerkstatt

20.01.2015 - Spendenübergabe

Lilli's Elfenwerkstatt und Jugendhaus Südstadttreff spendeten 5800 Euro für Hund´ und Katz´

Von: Der Bote

 

Spendenübergabe in Feucht (v.l.n.r.): Holger Schossig, Ulrike Lang, Frank Schossig, Peter Paczulla, Herbert Sauerer, Simone Linke, Ingrid Medritzky. Foto: Deppé

Spendenübergabe in Feucht (v.l.n.r.): Holger Schossig, Ulrike Lang, Frank Schossig, Peter Paczulla, Herbert Sauerer, Simone Linke, Ingrid Medritzky. Foto: Deppé

FEUCHT – Lilli´s Elfenwerkstatt hat wieder einmal gezaubert.
Die Feuchter Werkstatt, die für ihre Kreativität bekannt ist, hat zusammen mit dem Jugendhaus Südstadttreff Fürth eine beträchtliche Spendensumme an das Tierheim Feucht übergeben. Tatkräftige Hilfe bekamen sie von Holger Schossig und Frank Schossig alias die „Franken-Blogger“.

Jedes Jahr überlegen sich Lilli und Peter Paczulla ein neues Projekt, um zu helfen. Dieses Mal entschieden sie sich für die Spendenaktion „Ein Knochen fürs Tierheim Feucht“.
Bei der Planung und Durchführung des Verkaufs übernahm die Feuchterin Stefanie Mauer große Teile der Organisation.

Am Ende kam, von ca. 500 verkauften Kissen, eine Spendensumme von 5600 Euro zusammen. In ihrer Werkstatt im Parkside in Feucht stellten sie „Leseknochen“ her, die immer noch zu kaufen sind.
Von Feucht über Franken bis teilweise nach Hamburg haben es die multifunktionalen Wohnaccessoires geschafft.

Schneiden, Nähen, Stopfen, Sticken, in aufwendiger Handarbeit stellten zahlreiche Helfer, darunter auch die bekannten „Franken-Blogger“ aus Fürth (http://www.franken-blogger.de) die vielseitig verwendbaren Kissen her. Frank Schossig, der sich in eisiger Kälte am Weihnachtsmarkt oder bei so manchen Wochenendschichten in der Werkstatt sehr engagierte, sagte: „Trotzdem hats Spaß gemacht.“ „Man hat echt Menschen fürs Leben gefunden“, fügte er im Bezug auf Zusammenhalt und Stimmung unter den Beteiligten hinzu.

Ein besonderer Dank ging an die zwei freiwilligen Helfer, Biene Lindinger und Nino Bauer, die sich zur Unterstützung angemeldet hatten.

Auch Simone Linke, vom Jugendhaus Südstadttreff Fürth überreichte einen Scheck im Wert von 200 Euro. In Eigenregie stellten die Jugendlichen eigene „Knochen“ her und verkauften sie.

Alles für den guten Zweck. Ulrike Lang, Ingrid Medritzky und Herbert Sauerer vom Tierheim Feucht nahmen die Schecks gern entgegen. Das Geld wird für die bauliche Erweiterung und für die Modernisierungsmaßnahmen verwendet werden. Vor allem die Quarantänestation der Hundewelpen steht auf dem Plan ganz oben.

Das Tierheim, ausgezeichnet mit dem Bayerischen und Deutschen Tierschutzpreis, kann sich nur mit Hilfe von Spenden finanzieren und ist sehr glücklich und dankbar über diese Unterstützung. Jeanette Deppé



09.01.2015 - Update Spendenaktion

Update: Knochen für`s Tierheim in Feucht

                                                       

 

Die Übergabe des Verkaufserlöses erfolgt am 19.01.2015 im Tierheim Feucht.

 

 

 


15.09.2014 - Aktion für das Tierheim Feucht

Knochen für`s Tierheim in Feucht

                                                       

Abgeschoben, ausgesetzt, vergessen? Unsere Tierheime platzen aus allen Nähten!

Auch das Tierheim Feucht hat schon bessere Tage gesehen, vor allem die medizinischen Bedingungen sind katastrophal.

Hier muss etwas getan werden!

Durch die Lage an den Autobahnen A3, A6 und A9 werden hier immer wieder Tiertransporte aus dem Osten aufgegriffen, die Tiere landen anschließend auch im Tierheim Feucht. Vor allem aber die veraltete Quarantänestation des Tierheims braucht eine Überholung; zudem muss das Behandlungszimmer renoviert werden und es soll ein „Welpenzimmer“ entstehen.

Mit Eurer/Ihrer Hilfe können wir mehr erreichen und die Zukunft der Tiere mitbestimmen.

Wer ein Herz für Tiere hat und gerne helfen möchte, kann mit dem Kauf eines Leseknochens Gutes tun!

Wo´s die gibt?

Auf www.lillis-elfenwerkstatt.de und vor Ort in der Hermann-Oberth-Straße 12 in Feucht.

Zusätzlich werden Verkaufstage auf dem Feuchter „Sparkassenplatz“ stattfinden (Termine dazu auf o.g. Website).

Für einen Betrag ab 15.-€  pro Knochen kann dem Tierheim Feucht geholfen werden, bessere Bedingungen für die Tiere zu schaffen.

Die Leseknochen werden von „Lilli´s Elfenwerkstatt“ und helfenden Händen handgefertigt und können auf Wunsch sogar bestickt werden.

Nicht nur ein hübsches Accessoire, sondern sehr nützlich für alle, die es bei schwerer Lektüre gerne bequem haben.

Die Aktion läuft vom 1.10.2014 bis zum 31.12.2014; im Januar 2015 werden die Spenden dann übergeben.

Da wir nur hochwertiges Qualitätsmaterial verwenden, werden wir pro verkauftem Knochen fünf Euro für die Kostendeckung nutzen, der Rest fließt zu 100 Prozent an das Tierheim Feucht.

Unterstützt wird Lilli´s Elfenwerkstatt von:
Örtlich:

Nino und Ralph Bauer, Stefanie Mauer, Andreas Sperling, Nicole Rickeshenrich

Überregional:

Frankenschlumpf: https://www.facebook.com/Frankenfregger

XX Uwe: https://www.facebook.com/XxUwe

Franken-Blogger: https://www.facebook.com/Frankenblogger1

Stoffe und Nähhilfe Tanja Fedderl: http://de.dawanda.com/shop/NoMasNaehwerke

Stoffe: Strasstante: http://de.dawanda.com/shop/strasstante

Stoffe: Ruckn VanBerch: http://de.dawanda.com/shop/RUCKN-VANBERCH

Füllmaterial: Kullaloo: http://de.dawanda.com/shop/kullaloo

Stickmotiv Hirsch: Albhütte: www.albhütte.de

Das Motto-Logo hat uns zur Verfügung gestellt:
HerzBlut Photography by Dagmar Wiertz - The other kind of art

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten